Gefahren im Elternunterhalt 


Gefahren, die Sie kennen müssen.


Verwertung Ihres Vermögens

Beim Elternunterhalt wird damit ein bestimmter Selbstbehalt bezeichnet, der dem Unterhaltspflichtigen verbleiben muss, damit er infolge der Unterhaltspflicht nicht selber bedürftig wird (§ 1603 Abs. 1 BGB). Welche Vermögensgegenstände im Einzelnen darunter fallen, hat der Bundesgerichtshof anhand von Einzelfällen entschieden.

Ihr Schonvermögen ist sicher!


Unser Schonvermögenrechner schafft Klarheit.


Hier ein Beispiel:
Wenn Sie bislang 35 Jahre erwerbstätig waren und zuletzt ein sozialversicherungspflichtiges Bruttomonatseinkommen von 5.500 € hatten errechnet sich hieraus eine 5 % Versorgungsrücklage von 275 €/Monat. Unter Berücksichtigung eines Aufzinsungsfaktors von 73,6522 ergibt sich demnach ein Rückstellungswert von 243.052,26 € (= 275 € x 12 Monate x Aufzinsungsfaktor 73,6522). In dieser Größenordnung dient dieses Vermögen dann – egal, wie Sie es angelegt haben – Ihrer eigenen Altersvorsorge und ist nicht antastbar.

				

Kontakt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen